VU+ Ultimo 4K

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VU+ Ultimo 4K

      Hallo Freunde,

      nachdem ich mir vor genau 2 Jahren die Solo 4K besorgt hatte, wollte ich den anderen Fernsehbereich ebenso ändern.
      Da befand sich eine VU+ Duo², die ich verkaufen werde.
      Nun steht jetzt eine VU+ Ultimo 4K, die genau den gleichen FBC Tuner besitzt, wie die Solo 4K.
      Die ist sowas von flott, da funkeln meine Augen ständig. OK, der Preis ist nicht ohne, aber dafür eine Superqualität.
      Gekostet hat sie 430€.

      So, hier ein paar Daten und Bilder

      VU+ Ultimo 4K Linux UHD Set-Top-Box
      Digitaler Satelliten-Empfangsreceiver für UHD und HD TV- und Radioprogramme.
      Das Herzstück der VU+ Ultimo 4K ist der 4x 1.500 MHz starke ARM QuadCore-Prozessor. Erleben Sie UltraHighDefinition (UHD) TV mit der VU+ Ultimo 4K Set-Top-Box.
      Was ist ein DVB-S2 FBC Twin Tuner ?
      Ein DVB-S2 FBC Twin Tuner besitzt 8 Demodulatoren.
      Bei zwei herkömmlichen (z.B. Twin-LNB) Sat-Zuleitungen ist der Tuner mit 2 herkömmlichen und 6 zusätzlichen Tunern, die im Durchschleifbetrieb arbeiten, vergleichbar. Sie können somit Sender aus 8 verschiedenen Transpondern aus 2 unterschiedlichen Sat-Ebenen gleichzeitig ansehen, streamen oder aufnehmen.
      Im SCR-Betrieb (Unicable) mit 8 Frequenzen entspricht dies 8 herkömmlichen Tunern.

      Hauptmerkmale:
      • Sehr schnelle Umschaltzeiten
      • WebKit Browser
      • Chromium OS
      • Dual HD Transcoding
      • HbbTV
      • HDMI 2.0 Ausgang
      • HDMI 2.0 Eingang
      • Gigabit LAN
      • DualBand WiFi (2,4 / 5 GHz)
      • Wake on Wireless LAN (WoWL)
      • BT 4.0 für z.B. BT Soundbars oder Kopfhörer
      • 4,0" TFT LCD Display - MiniTV
      • 2x Tunersteckplatz* für z.B. DVB-S2 / DVB-C* Full Band Capture (FBC) Tuner
      • 1x Tunersteckplatz für z.B. DVB-S2 / DVB-C/T2 Single oder Dual Tuner
      • USB 3.0
      • ARM CPU (4x 1.500 MHz / 20.000 DMIPS)
      • eMMC Flashspeicher
      • HEVC / H.265 Videodekodierung
      • geeignet für interne 2,5" und 3,5" Festplatten
      • Externes 12 V Netzteil
      Technische Highlights:
      • 1.500 MHz ARM QuadCore-Prozessor (20.000 DMIPS)
      • 4096 MB Flash (eMMC)
      • 3072 MB DDR3 DRAM
      • Gigabit LAN (10/100/1000 MBit/s)
      • Wlan: IEEE 802.11 b/g/n/ac 2,4 / 5 GHz integriert
      • Wake on Wireless LAN (WoWL)
      • BT 4.0 integriert für z.B. BT Soundbars oder Kopfhörer
      • 2x DVB Common-Interface Einschub
      • 2x Smartcard-Reader (Xcrypt)
      • 2x USB 3.0 (Rückseite)
      • 1x USB 2.0 (Vorderseite)
      • 4,0" TFT LCD Display - MiniTV
      • S/PDIF Audio Ausgang optisch (digital)
      • 2 x Audio Ausgang (L/R) RCA (analog)
      • 1x HDMI 2.0 Video/Audio Ausgang (digital)
      • 1x HDMI 2.0 Video/Audio Eingang (digital)
      • unbegrenzte Kanalliste für TV und Radio
      • EPG (Electronic Program Guide) Unterstützung
      • Unterstützung von Bouquet-Listen (Favoritenlisten)
      • OSD in vielen Sprachen
      • Aussehen der Benutzeroberfläche vielfältig anpassbar (Skin-Unterstützung)
      • Erweiterbar durch viele kostenfreie Plugins (Apps)
      • automatischer / manueller Kanalsuchlauf
      • DiSEqC 1.0/1.1/1.2, USALS
      • SCR / CSS (EN50494 & EN50607)
      • Externes 12 Volt Netzteil
      • Netzschalter
      • RS232 - Serviceschnittstelle
      • kostenfreie Apps für iOS und Android verfügbar
      Videodekodierung:
      • Videokompression HVEC / H.265, MPEG-2 / H.264 und MPEG-1 kompatibel
      • Videostandard PAL G/ 25 Hz, NTSC
      • Bildformat 4:3 / 16:9
      • Letterbox für 4:3 TV-Geräte
      Ausgang Digital:
      • Abtastfrequenzen 32 kHz, 44.1 kHz, 48 kHz
      • S/PDIF-Ausgang optisch (AC3)
      • Audiokompression MPEG-1 & MPEG-2 Layer I und II, MP3
      • Audio Mode Dual (main/sub), Stereo
      • Abtastfrequenzen 32 kHz, 44.1 kHz, 48 kHz, 16 kHz, 22.05 kHz, 24 kHz
      Leistungsaufnahme:
      < 26W (im Betrieb, mit LNB)
      < 25W (im Betrieb, ohne LNB)
      < 0,5W (Deep-Standby-Mode)
      Externes Netzteil:
      • Eingang: 110 - 240V AC / 50 - 60Hz / 1,5A
      • Ausgang: 12V = / 5,0A
      Allgemeines:
      • Umgebungstemperatur +15°C...+35°C
      • Luftfeuchtigkeit < 80%
      • Abmessungen (B x T x H): 380 mm x 290 mm x 78 mm
      • Gewicht: 2,9 kg
      Lieferumfang:
      1x VU+ Ultimo 4K UHD Receiver
      1x Fernbedienung
      1x Quickmanual (deutsch / englisch)
      1x HDMI Kabel
      2x Batterien (AAA)
      1x Netzteil (110-240V / 12V)
      Vu+ Ultimo back.jpgVu+ ultimo 4k back.jpgfront.jpg
      Erfolg misst sich daran, wie hoch man nach einem Sturz springt :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jackomo ()

    • Da hast du dich für ein sehr gutes Gerät entschieden, ich hatte bisher schon verschiedenen Receiver hier mit denen ich eigentlich recht zufrieden war (z.B. Octacon, Coolstream, Kathrain, Opticum usw). Dann wurde mir eine VU+ Box empfohlen ( glaube sogar von dir ^^ ) und ich habe mich dann für die VU+ Uno 4k entschieden. War damals das neuste Model auf dem Markt und möchte das Gerät nicht mehr missen. Sowas von Schnelligkeit, Ausstattung, Software usw habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Der VU+ ist bisher den beste Receiver den ich hatte.

      Mein System: OS: Win10 Pro 64bit MB: MSI B450M Pro-VDH Max CPU: AMD Ryzen 7 2700X RAM: 16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
      GPU: Sapphire Pulse Radeon RX 590 8GB Monitor: Philips TV HDD:Western Digital 2TB SSD: Corsair Force MP510 480GB Gen3 M.2-SSD + Intenso SSD 256GB
      Optical Drive: Pioneer BDR-209EBK

    • Ich bin richtig froh Dir die Uno 4k empfohlen zu haben, obwohl bekanntlich die erste Variante dieser Boxen nur externe Festplatten akzeptiert.
      Die SE Variante dagegen ist mit einer intern einbaubaren Festplatte benutzbar.
      Was mir bei der Ultimo auch sehr positiv aufgefallen ist, dass sie keinen internen Lüfter hat, sondern einen fetten Kühlkörper.
      Die Box wird nie richtig warm. 8)
      Erfolg misst sich daran, wie hoch man nach einem Sturz springt :whistling: