1&1

    • Ich bin auch seit Oktober 2016 bei 1&1. Nie zuvor bekam ich seitens meines vorrigen Anbieters O2 den Hinweis eines möglichen Geschwindigkeitsupgrades.
      Bei dem Verein liefen so viele Dinge schief, der "Support" oder besser die Pappnasen des Call-Centers wurden frech und wollten mich für dumm verkaufen.
      Habe seit 1&1 eine solide 100.000er Leitung und seit vorletzten Monat anstelle von 20.000 ohne zusätzliche Kosten 40.000 Upload.
      Erfolg misst sich daran, wie hoch man nach einem Sturz springt :whistling:
    • Bei mir leider noch nichts neues in Sachen Quix Internet, dümpele immer noch mit meiner lahmenden Leitung im Netz rum. Geschwindigkeit momentan 2,1 Mbit im Download aber zahle für ne 50000er Leitung. Da die Leitung ja angeblich nur von der Telekom gemietet ist müsste sich ein Techniker der Telekom das bei mir zuhause und am Verteilerkasten anschauen. Nur leider lässt sich die Telekom da sehr viel Zeit und einige gemachte Termine wurden seitens der Telekom nicht eingehalten. Es wurde noch nicht einmal abgesagt. Die Sache liegt nun wieder bei meinem Anwalt. Ich frage mich nur warum die Telekom hier kein DSL anbietet wenn Quix die Leitung doch von der Telekom gemietet ist ?

      Hoffe nur das es wirklich war wird und unser hiesiger Stromanbieter ( macht jetzt auch in Internet ) bald auch hier sein Internet bereit stellt. Laut deren Hotline kann jeder ungedrosseltes Internet erhalten der eine Stromleitung hat. Es müsse daran nur etwas geändert werden. Der Preis für eine 300 Mbit Leitung wäre gerade mal 6 € teurer als den Preis den ich momentan für meine angebliche 500000er Leitung zahle.

      Mein System:[BLINK]AMD Phenom X4 965 3400 MHz, 8 GB DDR 3 Ram, XFX Radeon HD 7770 Double Dissipation GHz Edition, Brenner: LG BH16NS55, Pioneer BDR-209EBK & Liteon DH-12B2H02B, Festplatte WD 2 TB

    • Das Problem bei dir ist das du durch euere bescheidene Infrastruktur auch nicht sonderlich viele Möglichkeiten hast, mit Vodafone hast du es ja erlebt teuer wie sau und 15GB Datenvolumen Mtl wenn ich mich nocht recht entsinne und dann das zugebuche von Traffic was du da an Kohle gelassen hast und letztlich nach der Kündigung damals nur Ärger mit dem Verein.
      Quix ist zwar auch nicht das gelbe vom Ei aber zumindest hast du keine Trafficbegrenzung und schneller als damals wo du noch mit nem 56k Modem durch das INet geschnarcht bist, da hätten wir beide unsere tägliche GTA V Session an die Backe schmieren können :) :) :) :)